Viebrockhaus-Bautagebuch


Absteckung - 27.03.06

Heute Morgen war es dann soweit, Herr R. von der Fa. Nienaber traf sich mit dem Vermessungsingeneur auf unserem Grundstück zur Einmessung. Die angebrachten Holzlatten verdeutlichen uns die Position des Hauses. Diese hatten wir uns spaßeshalber auch schon so abgesteckt. Mehr überraschte es uns zu sehen, wie viel Gefälle wir noch ausgleichen wollen und werden. Eine Querlatte gibt die Oberkante Fertigfußboden an und macht uns deutlich, dass wir auf unserer imaginären Terasse ziemlich thronen werden.

Außerdem macht jetzt auch ein Viebrock-Schild auf unsere Baustelle aufmerksam.

Für Donnerstag hat sich nun der Bagger angkündigt. Unser kleiner Sohn freut sich schon mindestens genauso darauf wie wir...

 

Aushub - 30.03.06

07.30 Uhr: Der Bagger rückt an!
In Windeseile zerpflügt der Bagger das, was eben noch eine grüne Wiese war. Zunächst wurde der Mutterboden, zwecks späterer Nutzung für die Gartengestaltung, auf Seite geschafft. Anschließend erfolgte der Aushub der Baugrube.
Dabei stellte sich heraus, dass die frühzeitige Untersuchung des Bodens sehr vorteilhaft war, da einiges an Schichtwasser in der Baugrube zusammen läuft. Wie geplant wurden deshalb spezielle Maßnahmen ergriffen, wie etwa die Entwässerung der Baugrube über Drainage und Pumpe und unter der Kellersohle wurde eine 30 cm Kies-Schicht angelegt. Die "weiße Wanne" ist zum Glück schon Standard bei Viebrock. So entstehen zwar zusätzliche Kosten, diese aber vorab abschätzen zu können ist doch viel wert.
Parallel hierzu schloss der Elektriker mit zwei Mitarbeitern der Stadtwerke den Baustromkasten an.
Am Ende des Tages, der durch einen unermüdlichen und nahezu pausenlosen Einsatz der Tiefbauer der Fa. Peitz geprägt war, erblickten wir auf unserem Grundstück riesige Erdhaufen, ein großes Loch mit Kies im Grund, eine Schotterzufahrt, einen Baustromkasten und außerdem noch ein Baustellenklo...
Morgen soll die Kellersohle gegossen werden.

 

An dieser Stelle werden wir zu einem späteren Zeitpunkt sicherlich noch mal ein Bildchen zeigen, wenn die Erdmassen verteilt sind.

Jetzt geht es aber schon im Kapitel "Keller" weiter...


 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!